Im Rahmen des 20. Euro-Musique Festivals, das von der Landesmusikjugend Baden Württemberg und dem Kultusministerium organisiert wurde, hatte sich das Jugendblasorchester Ochsenhausen-Ummendorf am Dienstag 02. Juli voller Vorfreude und bei schönem Wetter auf den Weg nach Rust in den Europapark gemacht. Gemeinsam mit der Jugendkapelle Juka-Together aus Fischbach fuhren die jungen Musiker/-innen im Bus nach Rust.

Europapark 2019

Die Mädchen und Jungen des Jugendblasorchesters hatten nach der Auftaktveranstaltung Zeit den Park zu erleben. Dabei gab es allerlei Attraktionen zu bestaunen und die Jugendlichen konnten sich von den zahlreichen Fahrgeschäften wie dem „Silver Star“ und verschiedensten Wasserbahnen in die Sitze drücken lassen. Voller Energie und gut gelaunt, wurde dann mit dem musikalischen Auftritt das Ende des Tages eingeleitet. Unter der Leitung von Dirigent Dimitri Frenkel musizierten die Jugendlichen um 16:15 Uhr im Eingangsbereich des Europapark. „Die Jugendkapelle rockt“ war die Aussage des Verantwortlichen des Euro-Musique-Festivals Klaus-Dieter Mayer als er dem Auftritt zugehört hatte. So konnte die gespielte Musik die Parkbesucher zum Anhalten und Mitklatschen bewegen, bevor diese sich dann auf den Heimweg machten. Jung und Alt war anzusehen, wie viel Freude sie bei diesem einzigartigen Erlebnis hatten. Nachdem alle Fahrgeschäfte ausprobiert waren, machten sich die Musiker/-innnen mit hoffentlich nicht so flauem Magen, aber sicherlich mit Wehmut ob des zurückliegenden Ausflugs, wieder auf den Heimweg nach Oberschwaben.