Am vergangenen Wochenende fand wie jedes Jahr im Rahmen des Schlossfestes wieder der Rosenmarkt statt. Am Samstag konnten die Besucher allerlei Rosen, Blumen, Kunsthandwerk und Schmuck bestaunen, welche die Aussteller an ihren Ständen in der idyllischen Atmosphäre im Schlossgarten anboten. Bei unerwartet schönem Wetter wurde von den Helfern des Musikvereins Ummendorf auch hervorragend für das leibliche Wohl aller Gäste des Rosenmarktes gesorgt. Abends begeisterte dann die Band „Copy-Shop“ mit Hits von den 70ern bis heute wieder einmal für ausgelassene Stimmung und die Tanzfläche war schon bald voller leidenschaftlicher Tänzer.
Bei bedecktem aber freundlichem und warmem Wetter kamen die Besucher am Sonntag in Scharen zum Schlossfest und bestaunten die Oldtimer der Bulldog-Freunde und lauschten den Klängen des Musikvereins Schweinhausen, sowie der Jugendkapelle, des Jugendvororchesters des Musikvereins Ummendorf und den Bläserklassen der Umlachtalschule. Die Kinder der Blockflötengruppe zeigten, wie gut sie auch schon in jungen Jahren musizieren können und die Nachwuchstalente des katholischen Kinder- und Jugendchors überzeugten die Zuhörer mit ihrem Gesang. Wieder sorgte das Bewirtungsteam in altbewährter Weise dafür, dass jeder hungrige Magen gefüllt wurde. Die Kinder konnten den ganzen Tag mit dem Zügle durchs Ort fahren oder sich am Süßigkeitenwagen erfreuen. Ein besonderes Highlight waren auch die Kutschfahrten, welche freundlicherweise von den Blutreitern der Blutreitergruppe Ummendorf angeboten wurden.

Fröhlicher Feierabend mit über 600 Besuchern

Den Abschluss des diesjährigen Schlossfestes bildete der Fröhliche Feierabend, bei dem die zahlreichen Besucher und viele Firmen aus der Region nach einem erfolgreichen Arbeitstag bei sehr freundlichem und sonnigem Wetter und bei fabelhafter Bewirtung mit Haxen, Vesper, Salat und Schmankerln vom Grill ihren wohlverdienten Feierabend genossen. Wie im letzten Jahr war die Seniorengemeinschaft Ummendorf mit großem Abstand die größte Gruppe des Abends. Der Musikverein Ummendorf, unter der Leitung von Dirigentin Martina Rimmele, heizte den Besuchern mit Unterhaltungsmusik von Polka bis zu Hits von Udo Jürgens ein und sorgte für eine ausgelassene Feierabendstimmung. Unsere Kameraden vom Instandsetzungszentrum 12 haben nicht nur zu dieser tollen Stimmung beigetragen, sondern uns auch wieder beim Abbau der Bestuhlung geholfen.
Der Musikverein Ummendorf bedankt sich bei allen Ausstellern und Besuchern unseres Schlossfestes für ihren Besuch. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an alle ehrenamtlichen Helfer und Kuchenspender, sowie an die Firmen Filser & Sohn GmbH und Lachmair Heizung und Sanitär für die technische Unterstützung. Ein großer Dank gebührt auch der Bäckerei Zoll, der Metzgerei Traub und des Bräuhauses Ummendorf für die ständige Bereitschaft und hervorragende Zusammenarbeit. Nur durch dieses große Engagement aller Beteiligten konnte das Festwochenende so erfolgreich durchgeführt werden!

DSC00528